Zeitlicher Ablauf Flugmeeting

Programmübersicht Flugmeeting 2018 Funkfrequenz: 07.26     Flugbetrieb nach Absprache 07.00 Uhr Festwirtschaft einrichten 08.15 Uhr Einschreiben der Piloten 08.45 Uhr Begrüssung, Briefing, Wetter Zeit variabel (Zeitloch) Modellhelishow 09.30 Uhr Beginn Start Ziellandewettbewerb 13.30 – 14.00 Uhr Papierfliegerwettbewerb (Spiel für Kinder) Hüpfburg, Mal- und Basteltisch 16.15 Uhr Letzte Wertungen im Ziel 16.30 Uhr Siegerehrungen Delta u. Gleitschirm…

Programm

Der Durchführungstermin für das Flugmeeting 2018 ist am Sonntag dem 02.09.2018. Das Reservedatum ist am Sonntag dem 09.09.2018. Transport: Den ganzen Tag fahren Shuttlebusse vom Landplatz zum Startplatz. Eine Fahrt zum Startplatz kostet CHF 10.- Hier findet ihr den zeitlichen Ablauf. Die Teilnahme am Ziellandewettbewerb kostet CHF 30.- und beinhaltet 3 Fahrten zum Startplatz. Wie jedes…

Situationsplan

Das Flugmeeting findet in Nesslau statt. Der Landeplatz und die Festwirtschaft befinden sich praktisch neben der Hauptstrasse. Parkplätze sind vorhanden. Zu Fuss vom Bahnhof Nesslau-Krummenau sind es 5 Minuten. Gestartet wird vom Stockberg. Zum Startplatz geht es mit Shuttle Bussen. Die Busse starten direkt neben dem Landeplatz bei der Altherr Garage.   Landeplatz und Festwirtschaft: Hauptstrasse…

Ziellandewettbewerb

Die Teilnahme am Ziellandewettbewerb kostet CHF 30.- und beinhaltet 3 Fahrten zum Startplatz. Wie jedes Jahr warten interessante Preise für die Piloten. Entsprechend der erflogenen Platzierung darf ein Preis aus dem Gabentempel ausgewählt werden. WETTBEWERBSREGLEMENT Voraussetzungen für die Teilnahme: Alle Delta- und Gleitschirmpilotinnen müssen über eine gesetzlich vorgeschriebene Ausrüstung in flugtüchtigem Zustand verfügen. Eine gültige Haftpflichtversicherung…

Geschichte

    Die Anfänge in Oberhelfenschwil 1976 wurde erstmals ein Flugmeeting veranstaltet. Damals von Oberhelfenschwil nach Rennen / Necker. In den darauf folgenden Jahren wurde das Flugmeeting in Schönengrund (AR) ausgetragen. Mit den aus heutiger Sicht urtümlich anmutenden Deltas (Gleitschirme gab es damals noch lange nicht) starteten die Piloten von der Anhöhe des Hochhamms. Schon…

Passagierflüge

Hier können Sie sich im Voraus für einen Passagierflug anmelden. Für einen Passagierflug müssen Sie gut zu Fuss sein.  Weil der Start auf einer Almwiese erfolgt ist es wichtig stabile Schuhe mit gutem Halt zu tragen.  Wanderschuhe, Treckingschuhe, oder Trailrunning Schuhe sind optimal.

Organisation

Gleitschirmclub Toggenburg Gründung 1997 Als es im Jahre 1989 so richtig mit dem Gleitschirmfliegen begann, wurden auch einzelne Gleitschirme am Toggenburger Himmel gesichtet. Mit den Jahren wurden es dann immer mehr, so dass sich mit der Zeit eine grössere Gruppe von so genannten „Sackgumpern“ bildete. Um diesem „Gumper-Klischee“ zu entweichen und ein kompetenter Ansprechpartner gegenüber…

Komitee

Die Mitglieder des Organisationskomitees stehen gerne für weitere Fragen zur Verfügung. #  Name Position 1  Michaela Fürer Präsidentin / Administratives / Koordination Passagierflüge 2  Michi Frey Sponsoring / Infoboard 3  Dani Rust Sport 4  Richi Frey Transport 5  Susann Sager Aktuarin / Kasse 6  Michi / Lukas Finanzen 7  Monika Scherrer Festwirtschaft 8  Thomas Keller…